Ganzheitliche Zahnheilkunde in Koblenz, Boppard und Oberfell

CMD behandeln

Ihre ganzheitliche CMD-Behandlung

Der Name Craniomandibuläre Dysfunktion bezieht sich übersetzt auf eine Fehlfunktion im Bereich des Schädels und des Unterkiefers. Medizinisch gesehen fällt dieser Bereich den Zahnärzten zu, die wie wir spezialisiert und ausgebildet sind. In unserem CMD-Zentrum in Koblenz diagnostizieren wir ob Sie bzw. Ihr Kind unter CMD leidet.

Da bei einer CMD-Erkrankung mehrere Körperpartien betroffen sind, arbeiten wir mit Orthopäden, speziellen CMD Physiotherapeuten, Osteopathen, ganzheitlich orientierten Hals-Nasen-Ohrenärzten, Kinder- und Frauenärzten sowie Logopäden zusammen.

Stellen wir bei Ihnen eine Fehlfunktion von Unterkiefer, Kauapparat bzw. durch Zähne oder Zahnersatz verursacht fest, bieten sich je nach Diagnose folgende Behandlungen an:

CMD-Schiene (Schienentherapie)

Beispiel einer Dros®-SchieneBei der Schiene handelt es sich um eine herausnehmbare Schiene aus medizinischem Kunststoff, die im Oberkiefer auf die Zähen aufgesetzt wird. Die Schiene wird spzeziell auf Ihre Anforderungen nach einer ausführliche Untersuchung hergestellt. Bei Bedarf kommt ein per Ultraschall gesteuertes Instrument namens Arcus Digma zum Einsatz. Es dient zur Aufzeichnung und Diagnose von Gelenkerkrankungen.

Die CDM-Schiene korrigiert die Lage des Unterkiefers zum Oberkiefer. Betroffene Muskeln werden in diesem Bereich entlastet. Durch Nervenverknüpfungen zwischen Kiefer-, Nacken sowie der Rückenmuskulatur wirkt sich die Schiene positiv auf ihre Körperstatik aus. Sie entlastet den Nacken, die Schulter und führt zu einem schmerzfreien Rücken.
Die Schiene ermöglicht es Ihrem Unterkiefer eine neue Position einzunehmen. Diese Vorgang wird durch begleitende physiotherapeutische Behandlungen unterstützt. Während der mehrmonatigen Behandlungszeit folgen mehrere Korrekturen, um die sich laufend ändernde Unterkieferposition neu anzugleichen. Diese Aufgabe übernimmt ein adjustierte Aufbißschiene.

Neben der einfachen Kassenschiene bieten wir unterschiedlicher Behandlungskozepte  an, die speziell auf Ihre Anforderung abgestimmt werden.

Funktionskieferorthopädische Apparaturen

Anomalien beim Beißen und eine Entspannung der muskulären Strukturen beeinflussen wir mit funktionskieferorthopädischen Apparaturen, wie z. B. den Funktionsreglern nach Fränkel oder dem Bionator, wie er auch bei uns in der Kieferorthopädie eingesetzt wird. Die Beinlänge wird mit den eingesetzten Geräten wiederholt überprüft werden, um eine positive Auswirkung auf die Körperstatik zu gewährleisten.

Begleitend bzw. unterstützend wird Physiotherapie eingesetzt, die von unseren Partnern im CMD-Zentrum in Koblenz übernommen werden. Medikamente werden ausschließlich in homöopathischer
Form verschrieben.

Manuelle Therapien bzw. Akupunktur

Darüber hinaus gibt es mehrere Methoden, das Schmerzempfinden zu verringern. Wärme- und Kältetherapien, manuelle Therapien, Akupunktur, Pflanzenheilkunde und Entspannungstechniken tragen wesentlich zum langfristigen Therapieerfolg bei. Die Wahl der Methode wird individuell mit Ihnen abgestimmt.

Nutzen Sie unsere langjährige CMD-Kompetenz. Wir beraten Sie gerne in unserem CMD-Zentrum in Koblenz.

 

FOCUS Gesundheit
Dr. med. dent. Patricia von Landenberg ist seit kurzem in dem Arztsuchportal von FOCUS Gesundheit als empfohlener Arzt in der Region gelistet. Über den Eintrag freuen wir uns sehr. Hier mehr über die Arztsuche erfahren
Sprache wählen
CMD-Therapie

Leiden Sie unter Kopf- und Nackenschmerzen, Magenschmerzen,
Ohrenschmerzen, Rückenleiden, Schlaf-
störungen oder Tinitus? Dann kann vielleicht eine CMD-Therapie helfen.

Infos zur CMD-Therapie hier …

Lesenswert
Wie Ihre Zähne Ihren Körper beeinflussen können  
Zahnarztangst?

„Verschlafen“ sie doch einfach Ihre Zahnbehandlung. Wir sorgen für Ihre angstfreie Behandlung.

Infos zu Dämmerschlaf und Vollnarkose …